Header Image

Tag Archiv für Hitler

Hitlers Menschenhändler – Juden als Austauschware

Hitlers Menschenhaendler - Juden als Austauschware

1942 konnte Heinrich Himmler, Reichsführer der SS, Hitler davon überzeugen, gegen Geld Juden freizulassen. Zwei Jahre später bot Eichmann in Budapest den Alliierten tatsächlich Juden zum Kauf an.

Berlin 1945 – Überleben im Bunker

Berlin 1945 - Überleben im Bunker

Der renommierte britische Historiker Antony Bevor rekonstruiert die letzten 100 Tage des "Dritten Reichs" in Berlin: Durch die gewaltige Artillerieoffensive, mit der die Rote Armee den Widerstand von Wehrmacht und SS zu brechen versuchte, wurden 90 Prozent der Reichshauptstadt in Schutt und Asche gelegt.

Angriff auf Amerika – Hitlers 11. September

Angriff auf Amerika - Hitlers 11. September

Es klingt unglaublich, aber beinahe hätte der Terroranschlag vom 11.September ein halbes Jahrhundert vorher stattgefunden.

Hitlers Angriff – Wie der Zweite Weltkrieg begann

Hitlers Angriff - Wie der Zweite Weltkrieg begann

Am frühen Morgen des 1. September 1939 griff die deutsche Luftwaffe das polnische Städtchen Wielun an und legte es in Schutt und Asche.

Die Belagerung von Leningrad Teil 1

Schlachtfelder des 2. Weltkrieges - Die Belagerung von Leningrad Teil 1

900 Tage, von September 1941 bis Januar 1944, dauerte die Belagerung von Leningrad, heute St. Petersburg. Im Zuge der Operation Barbarossa wollte Adolf Hitler die Stadt zerstören.

Die Belagerung von Leningrad Teil 2

Schlachtfelder des 2. Weltkrieges - Die Belagerung von Leningrad Teil 2

900 Tage, von September 1941 bis Januar 1944, dauerte die Belagerung von Leningrad, heute St. Petersburg. Im Zuge der Operation Barbarossa wollte Adolf Hitler die Stadt zerstören.

Geheimnisse des Dritten Reichs – Hitlers Familie

Geheimnisse des Dritten Reichs - Hitlers Familie

"Diese Leute dürfen nicht wissen, wer ich bin, sie dürfen nicht wissen, woher ich komme und aus welcher Familie ich stamme!", sagte Hitler zu einem nahen Verwandten.

Die Soldaten mit dem halben Stern

Die Soldaten mit dem halben Stern

Der 90-minütige Dokumentarfilm "Die Soldaten mit dem halben Stern" beschäftigt sich mit dem bisher kaum bekannten und behandelten Schicksal von Deutschen mit "teiljüdischer" Herkunft (ein Elternteil oder Großelternteil war jüdisch), die im Zweiten Weltkrieg in der deutschen Wehrmacht als Soldaten kämpften.

Die Jagd nach Hitlers Wissenschaftlern

Wissenschaftler

Der Zweite Weltkrieg war noch nicht vorbei, da entbrannte eine regelrechte Schlacht unter den Siegermächten. Das Interesse galt Hitlers Wissenschaftlern und ihren geheimen Waffentechnologien.

Die Farbe des Krieges – D-Day

D-Day

Das bekannteste Beispiel für einen D-Day ist der 6. Juni 1944, der Tag, an dem während des Zweiten Weltkrieges die Landung alliierter Truppen in der Normandie begann und damit die lang geplante Eröffnung einer Zweiten Front der Anti-Hitler-Koalition.

Seite 1 von 3123